• Camping l\'Emeraude proche du mont-Saint-Michel
  • Balade entre le camping l\'Emeraude et le mont-Saint-Michel
  • Découverte du Mont-Saint-Michel

Der Mont Saint-Michel begrüßt in seiner Bucht jedes Jahr fast 3,5 Millionen Besucher, Pilger und Touristen.

 

Am Eingang der mittelalterlichen Stadt ist im ehemaligen Wachhaus das Tourismusbüro untergebracht. Sehenswürdigkeiten auf dem Mont Saint-Michel: der Pfad entlang der Befestigungsmauern.

 

Der Weg führt durch die Porte du Boulevard und die Porte du Roy mit ihrer Zugbrücke auf die Grande Rue, wo sich Museen, Geschäften und die Häuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert aneinanderreihen. (Von der Zugbrücke aus nach rechts gelangen Sie ebenfalls auf den Pfad entlang der Mauern.)

 

Die Pfarrkirche, ein kleines Gebäude aus dem 15. und 16. Jahrhundert, ist dem Heiligen Petrus, dem Patron der Fischer, geweiht.

 

Das Besteigen des Grand Degré ist eine Art meditative Einstimmung auf die Merveille und den Besuch des Klosters.

 

Abschließend können Sie den grandiosen Ausblick auf die Bucht genießen, entweder beim Abstieg entlang der Mauern, oder über den von kleinen Gärten gesäumten Rundweg zu Ihrer Linken, auf den Sie auch über die Porche des Fanils gelangen.